Information zu Brand am Chemiestandort Böhlen

Am Chemiestandort Böhlen kam es am 24.10.2023 gegen 17:00 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache während der Rückbauarbeiten an einer Abgasanlage der Acrylsäureanlage zu einem Brand mit sichtbarer Rauchentwicklung.
Die Werkfeuerwehr war umgehend vor Ort und konnte das Feuer schnell eindämmen. Der Brand war gegen 18:45 Uhr gelöscht, derzeit sind die Einsatzkräfte noch vor Ort, um Brandkontrolle in regelmäßigen Abständen durchzuführen. Es sind keine Personen zu Schaden gekommen.
Eine Gefährdung außerhalb der Werksgrenzen bestand nicht. Die zuständigen Behörden wurden informiert. Eine Ursachenuntersuchung wurde eingeleitet.

Stand der Informationen: 24.10.23, 19:30 Uhr
Das Unternehmen DDM Deutschland GmbH hat am 1. September 2023 die Acrylsäure-Anlage am Chemiestandort Böhlen von Dow übernommen. DDM wird die Anlage in eigener Verantwortung reinigen und rückbauen. Die ersten vorbereitenden Arbeiten haben am 1. Oktober begonnen.


Kontakt:
Sandra Brückner                              Klaus Büssing

Dow Olefinverbund GmbH               DDM Deutschland GmbH
Tel.: 49 (0) 170 8545191                  Tel.: 0172/3997716
E-Mail: sbrueckner@dow.com         E-Mail: Klaus.Buessing@ddm.eu

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24