Jetzt online verfügbar - die ReMap für den Landkreis Leipzig

ReMap – NEUER Plan für ALTE Dinge

Landkreis Leipzig setzt wegweisendes Zero-Waste-Projekt erfolgreich um: Einführung der Online-Übersichtskarte ReMap

Der Landkreis Leipzig setzt einen bedeutenden Schritt in Richtung Abfallreduktion und nachhaltiger Ressourcennutzung mit der erfolgreichen Umsetzung des Projekts „Zero Waste – Null Verschwendung im Landkreis Leipzig“ im Jahr 2022/23. Das Hauptziel des Projekts ist es, die Sichtbarkeit von Zero-Waste-Ansätzen im Landkreis zu erhöhen, um einerseits Abfallmengen zu minimieren und andererseits kontinuierlich ein hohes Reinheitsniveau getrennt gesammelter Abfälle für ein sinnvolles Recycling zu gewährleisten.

Das Projekt basiert auf den grundlegenden Prinzipien der englischen „Re’s“ – Rethink, Refuse, Reduce, Reuse, Repair und Recycle – die für nachhaltiges Denken und Handeln stehen. Diese Prinzipien bilden die Grundlage der ReMap des Landkreises Leipzig, einer Online-Informationskarte, die Angebote zur Abfallvermeidung, Wiederverwendung und Recycling präsentiert.

Die ReMap bietet den Nutzerinnen und Nutzern die Möglichkeit, Reparaturstätten zu finden oder Anleitungen zur Selbsthilfe zu erhalten. Sie zeigt auch, wo Gegenstände ausgeliehen oder gemeinschaftlich genutzt werden können. Verkaufen, Tauschen, Verschenken oder Spenden – die ReMap eröffnet neue Wege, gebrauchten Gegenständen ein zweites Leben zu schenken. Die Karte präsentiert konkrete Lösungsvorschläge für verschiedene Problemstellungen in einer einfachen, schnellen und übersichtlichen Art.

Die ReMap wurde erfolgreich programmiert und in die Zero-Waste-Website des Landkreises Leipzig integriert: www.zerowaste-lkl.de/remap. Die offizielle Veröffentlichung und Bewerbung der ReMap im Landkreis starten im Dezember 2023. Bei regem Interesse wird der normale Betrieb der Seite in Bezug auf Nutzer- und Anbieterzahlen im Januar/Februar 2024 erwartet.

Eine breite Zusammenarbeit von Akteuren aus Sachsen, der Stadt und des Landkreises Leipzig ermöglichte die Entwicklung der ReMap, mit dem langfristigen Ziel, perspektivisch ein vergleichbares Angebot – die ReMap Sachsen – sachsenweit einzuführen. Das Pilotprojekt beginnt nun im Landkreis Leipzig.

Machen Sie mit!

Um den Erfolg dieses wegweisenden Projekts zu gewährleisten, ruft der Landkreis Leipzig alle Interessierten dazu auf, sich aktiv zu beteiligen. Ob Reparieren, Verleihen, Teilen oder Bereitstellen von Plattformen für den Austausch – jede Form der Unterstützung zur Schonung von Ressourcen und Reduzierung von Abfällen ist willkommen.

Interessierte können kostenfrei ihr Angebot im Landkreis Leipzig auf der ReMap veröffentlichen. Die Registrierung ist unter folgendem Link möglich: https://daten.nachhaltiges-sachsen.de/registrieren. Die Eingabe der Daten erfolgt über die Datenbank des Landesverbandes Nachhaltiges Sachsen e.V.

Für weitere Informationen und Rückfragen steht das Team des Projekts gerne per E-Mail unter abfallberatung@kell-gmbh.de oder telefonisch unter 034299 8744 80 zur Verfügung.

Der Landkreis Leipzig freut sich über die aktive Beteiligung an der ReMap Landkreis Leipzig und blickt optimistisch auf ein erfolgreiches Projekt für einen abfallärmeren Landkreis.

Hintergründe

Der Landkreis Leipzig hat das Projekt „Zero Waste – Null Verschwendung im Landkreis Leipzig“ 2022/23 initiiert, dessen Fokus auf der nachhaltigen Aufklärung zu den Themen Abfallvermeidung und sortenreiner Abfalltrennung für ein hochwertiges Recycling liegt. Weitere Informationen finden Sie unter www.zerowaste-lkl.de.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.

Kontakt
Abfallberatung 
KELL GmbH
Arne Roland         
Tel.: 034299 8744 80
abfallberatung@kell-gmbh.de

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24