Nächtliche Bauarbeiten im Zuge des Umbaus des Eisenbahnstrecken­abschnittes Böhlen-Werke – Neukieritzsch der Sachsen-Franken- Magistrale

Die Deutsche Bahn modernisiert grundlegend die Eisenbahnstrecke zwischen dem Haltepunkt Böhlen Werke und Bahnhof Neukieritzsch im Rahmen des Ausbaus der Sachsen-Franken-Magistrale.

Es werden neue Gleise und Bahnsteige, Oberleitungsanlagen sowie Anlagen der Leit- und Sicherungstechnik, der Elektrotechnik und der Telekommunikation gebaut und auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Damit werden auf dem Streckenabschnitt die technischen Voraussetzungen für Geschwindigkeiten bis zu 160 km/h für den Personenverkehr und bis zu 120 km/h für den Güterverkehr geschaffen.

In diesem Zusammenhang finden kurzfristig in den folgenden Nächten jeweils von 22:00 Uhr bis 04:00 Uhr Arbeiten an der Oberleitungsanlage statt:

vom 07.09. bis 10.09.2022 (3 Nächte) im Bahnhofsbereich vom 11.09. bis 14.09.2022 (3 Nächte) im Bahnhofsbereich vom 16.09. bis 19.09.2022 (3 Nächte) am Bahnübergang Pappelweg

Die Arbeiten werden in den Betriebsgleisen ausgeführt und können nur in verkehrsschwachen Zeiten in der Nacht durchgeführt werden.

Aufgrund der Nähe zu den Betriebsgleisen muss ein akustisches Signal als Warnung vor durchfahrenden Zügen für das Baustellenpersonal getätigt werden.

Die Deutsche Bahn bittet die Anwohner um Verständnis für entstehende Unannehmlichkeiten.

Durch den Einsatz moderner Geräte und Technologien lassen sich lärmbedingte Beeinträchtigungen durch die Bauarbeiten auf ein Minimum beschränken.

Von Montag bis Freitag ist in der Zeit von 8 Uhr bis 16 Uhr ein Bürgertelefon für Fragen zum Bauvorhaben unter der Rufnummer 0178–3175224 eingerichtet. Unter dieser Nummer erfolgt auch die Anmeldung für die Bürgersprechstunde.

Ihre Fragen zum Projekt können Sie auch unter ostkorridormitte@deutschebahn.com stellen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.sachsen-franken-magistrale.de.

 

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24