Probe des sirenengestützten Warnsystems am 28. März um 15 Uhr

Das am Chemiestandort Böhlen errichtete sirenengestützte Warnsystem ermöglicht die rechtzeitige Warnung und Alarmierung der Menschen und Einrichtungen bei möglichen Gefahrstoffausbreitungen. Dazu wurden 16 elektronische Sirenen in den Gemeinden Böhlen, Rötha, Neukieritzsch und Zwenkau installiert.

Zur Überprüfung der Funktionsfähigkeit des Systems wird die Signalprobe mit Textdurchsage jährlich am letzten Montag im März und September jeweils 15:00 Uhr ausgestrahlt.

Am 28. März 2022 um 15:00 Uhr erfolgt die diesjährige 1. Signalprobe.  

Für kurzzeitige Beeinträchtigungen bitten wir um Verständnis.

Kontakt Medien

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Brigitte Laux
Tel. 03433/241 1010
pressestelle@lk-l.de

Belinda Reg'n
Tel. 03433/241 1012
pressestelle@lk-l.de

 

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24