Seehaus gewinnt Publikumspreis – Advents-Café am 29.11. fällt aus

Das Seehaus Leipzig hat gewonnen: In der Online-Abstimmung zum Publikumspreis des Sächsischen Mitmach-Fonds 2020 setzte sich der Träger des Strafvollzugs in freien Formen gegen 7 weitere Nominierte der Region „Mitteldeutsches Revier“ durch. Der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) lüftete das bis zur Preisverleihung auf dem Dresdner Flughafen gut gehütete Geheimnis, welches Projekt die meisten Stimmen sammeln konnte. Kretschmer überreichte Hausvater Franz Steinert die Siegerurkunde und gratulierte herzlich zum Gewinn von 15.000 Euro. Einen ganz herzlichen Dank allen Unterstützern, die für das Seehaus Leipzig abgestimmt und andere dazu motiviert haben! Das Geld wird investiert in einen öffentlich nutzbaren Rastwagen und in Infotafeln über das Seehaus und zur Tagebaugeschichte.

Das für den 29. November geplante Seehaus-Advents-Café fällt aufgrund unsicherer  Pandemielage leider aus.

www.seehaus-ev.de

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24