VERKEHRSHINWEIS B 176, Ersatzneubau von Durchlässen zwischen Lobstädt und Neukieritzsch

Am Montag, dem 9. Mai begannen im Zuge der B 176 Bauarbeiten an drei Durchlässen zwischen Lobstädt und Neukieritzsch. Die Baumaßnahme umfasst den Rückbau und Neubau der Durchlässe einschließlich der angrenzenden Straßenbereiche.

Die B 176 wird zwischen Neukieritzsch und Lobstädt dafür voll gesperrt. Der Verkehr zwischen Neukieritzsch und Borna wird in beiden Fahrtrichtungen über Deutzen (S 50 und K 7931) umgeleitet. Für Radfahrer ist der parallel zur B 176 verlaufende Radweg weiterhin uneingeschränkt nutzbar.

Die Fertigstellung des Vorhabens ist noch vor den Sommerferien vorgesehen.

Für die Gesamtmaßnahme belaufen sich die Kosten auf rund 300.000 Euro. Sie werden von der Bundesrepublik Deutschland getragen.

Alle Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis für die mit der Baudurchführung eintretenden Einschränkungen und um besonders umsichtige Fahrweise auf der Umleitungsstrecke gebeten.

LANDESAMT FÜR STRASSENBAU UND VERKEHR | Zentrale
Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 
Stauffenbergallee 24 | 01099 Dresden | Postanschrift: Postfach 10 07 63 | 01077 Dresden
Tel.: +49 351 8139–1922 | Fax: +49 351 8139–1999
presse@lasuv.sachsen.de | www.lasuv.sachsen.de

 

 

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24