Willkommen in Neukieritzsch

Auf der größten Landschaftsbaustelle Europas erhalten weite Teile der Region, dessen geografisches Zentrum die Kultur- und Messestadt Leipzig bildet, ein neues Gesicht. Vor fast 30 Jahren noch karg und von Bergbau und Industrie belastet, entwickelt sich mehr und mehr eine renaturierte und neu gestaltete Landschaft.

Entdecken Sie das Leipziger Neuseenland

Das Leipziger Umland mit seinen neuen Seen und dem touristischen Gewässerverbund überrascht seine Gäste mit einer Vielfalt an Aktiv- und Erholungsangeboten und mit Menschen, die sich auf neugierige und erlebnishungrige Touristen freuen.

Die Seenlandschaft nördlich und südlich von Leipzig lockt mit zahlreichen Wasser- und Trendsportangeboten, familienfreundlichen Erholungsmöglichkeiten und kulturellen Genüssen.

Weitere Informationen zum Leipziger Neuseenland: leipzigerneuseenland.de

Erleben und Entdecken

Hier wird der Wandel der gesamten Region auf ganz besondere Art und Weise sichtbar.

Am beeindruckenden Tagebauaussichtspunkt in Neukieritzsch, der sich ab März 2020 an der alten B176 kurz nach dem Kreisverkehr in Richtung Groitzsch befindet, kann man in den aktiven Tagebau Schleenhain blicken.

In unmittelbarer Nähe, im Ortsteil Lippendorf, befindet sich das Braunkohle-Kraftwerk Lippendorf, wo das „schwarze Gold“ weiterverarbeitet wird.

Für interessierte Besucher steht das Kommunikationszentrum am Eingang zum Kraftwerk täglich offen. Auf Anfrage werden interessante Führungen für Gruppen direkt durch das Werk angeboten.

Von der Kohleförderung und -verarbeitung geht es nun weiter zu den neuen Seen. Der Neukieritzscher Ortsteil Kahnsdorf grenzt an das Ufer des neu entstandenen Hainer Sees, welcher mit dem Haubitzer und Kahnsdorfer See quasi eine Miniseenkette bildet. Diese heutigen Seen befinden sich auf dem Gebiet des ehemaligen Tagebau Witznitz II (1922/1945 – 1993).

Das am westlichen Ufer gelegene Kahnsdorf hat sich zum See-Dorf mit Promenade und Hafen entwickelt. Viele Ferienhäuser mit Bootsanleger stehen bereits in der „Lagune Kahnsdorf“. Die neu entstandene Uferpromenade lädt ein zum Erholen, Entspannen und Flanieren. Am kleinen Sandstrand finden Badelustige und Sonnenanbeter beste Bedingungen für eine Abkühlung. Das sportliche Angebot ist vielfältig und reicht von Segeln, Kitesurfen, Tauchen, Skaten, Quad fahren bis Rad fahren und vieles mehr.

Am Nordufer des Hainer Sees direkt am Wasser und mitten in der Natur können Campingfreunde mit Blick auf die Lagune Kahnsdorf ihren Urlaub verbringen.

Unweit der Lagune befindet sich das Rittergut Kahnsdorf mit dem benachbarten Schillerhaus in einem idyllischen Kleinod, in dem Friedrich Schiller 1785 auf seinen besten Freund und Förderer Christian Gottfried Körner traf.

Und noch eine weitere Persönlichkeit wird mit Neukieritzsch in Verbindung gebracht: Katharina von Bora. Als Ehefrau Martin Luthers ist sie in die Geschichte eingegangen. Ein Großteil der Historiker ist überzeugt, dass Katharina von Bora im Jahr 1499 auf Gut Lippendorf geboren wurde. Und es gibt weitere Spuren, die zu Katharina von Bora und Luther führen. In der Gemarkung Kieritzsch lag das Gut Zöllsdorf, welches heute nicht mehr erhalten ist. Dieses kaufte Martin Luther von seinem Schwager. Es sollte als Altersvorsorge bzw. Witwensitz für seine Ehefrau Katharina dienen.

Das Lutherdenkmal, ein 3,50 m hoher Obelisk, welches sich heute auf dem Markt von Neukieritzsch befindet, wurde 1884 in Zöllsdorf geweiht. Es zeigt auf gusseisernen Medaillons die Bildnisse von Katharina und Martin Luther. Und auch die Kirche Kieritzsch gilt noch heute als Luthergedenkstätte und empfängt Besucher aus aller Welt. 1998 wurde in Gedenken an Katharina von Bora in Neukieritzsch die neu errichtete Katharina-von-Bora-Kirche eingeweiht. Der Lutherweg in Sachsen führt Besucher und Geschichtsinteressierte an all diese Orte.

 

 

Doch auch für Familienausflüge bietet sich die Gemeinde an.
Ein gut ausgebautes und überregionales Rad- und Wanderwegenetz in der überwiegend flachen Landschaft lädt Gäste aus nah und fern zu Entdeckungstouren ein.

Schauen Sie doch selbst einmal vorbei und entdecken Sie die abwechslungsreichen Freizeitmöglichkeiten der Gemeinde Neukieritzsch im Herzen des Leipziger Neuseenlandes!

Übernachtungsmöglichkeiten und gastronomische Einrichtungen

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24